Word ersetzt standardmäßig Ihre manuellen Nummerierungen und Aufzählungen durch systemeigene. Die Word-Nummerierung entspricht nicht Ihren Wünschen, leider lässt sie sich aber vom Benutzer nicht formatieren. Dieses Verhalten möchten Sie deaktivieren.

Öffnen Sie dazu unter Word 2002 und 2003 den Menübefehl “Extras | AutoKorrektur-Optionen”. Hier können Sie diverse automatische Anpassungen von Word aktivieren, deaktivieren oder modifizieren. Gehen Sie in die Registerseite “AutoKorrektur”. Entfernen Sie dort die Häkchen vor den Optionen “Automatische Aufzählung” und “Automatische Nummerierung”. Diese Änderungen bestätigen Sie mit “OK”.

Wenn Sie diese lästigen Funktionen auch bei der nachträglichen Auto-Formatierung Ihres Textes nicht benutzen wollen, ändern Sie auch die Einstellungen auf der Registerkarte “AutoFormat” im Dialog “AutoKorrektur”.

Auf beiden Registerkarten finden Sie noch viele weitere Einstellmöglichkeiten der AutoKorrektur.

In Word 2007 und 2010 öffnen Sie das Menü Datei und wählen im Bereich “Hilfe” den Befehl “Optionen”. Im Fenster “Word-Optionen” wählen Sie “Dokumentprüfung” und klicken rechts auf “AutoKorrektur-Optionen”. Sie finden hier die Vorgaben von Word zu Nummerierungen und Aufzählungen in den Registern “AutoFormat” und “AutoFormat während der Eingabe”.

Bei den älteren Versionen Word 97 und Word 2000 erreichen Sie den entsprechenden Dialog über den Menübefehl “Extras | AutoKorrektur”.

Hier können Sie die AutoKorrektur-Optionen von Word 2007 anpassen.

Hier können Sie die AutoKorrektur-Optionen von Word 2010 anpassen.

Ähnliche Beiträge:

Gilt für: Word 97, Word 2000, Word XP, Word 2003, Word 2007, Word 2010